Image Field

Die Veranstalter
von links nach rechts
Mag. Florian Müller
Archäologisches Museum Innsbruck
Dr. Sylvia Mader
Museum Stadtarchäologie Hall in Tirol
Prof. Dr. Gerhard Tarmann
Tiroler Landesmuseen
Prof. Dr. Wilfried Seipel
Präsident von ICOm-Österreich
(ICOM - International Council of Museums)

© Fotos: Tiroler Landesmuseen, Stefan Heim

 

 

Image Field

Sektempfang im Museum Stadtarchäologie Hall i.T.
auf Einladung von
Bgm. Mag. Johannes Tratter,
Mitte: Dr. Sylvia Mader; Museum Stadtarchäologie Hall i.T.,
rechts
Viktoria Hammer, Kaiserliche Hofburg Innsbruck
© Foto: Stadtarchäologie Hall i.T.

 

 

 

Aktivität
2011
ICOM Symposium
Internationale Museumstagung »Museumsdepots und Depoteinrichtung«

Partner: ICOM-Österreich; Archäologisches Museum Innsbruck Sammlung von Abgüssen und Originalen der Universität Innsbruck; Tiroler Landesmuseen. Zahlreiche Museen fassten in den letzten Jahren den Entschluss, neue Depots anzulegen, gebündelte Informationen zur Depotfrage waren kaum greifbar.

Ziel des Symposiums war, dieses Manko abzudecken. Das Stadtarchäologie-Museum übernahm die inhaltliche Konzeption der Tagung. International anerkannte Experten aus den Bereichen Konservierung, Gebäudeplanung und Haustechnik, sowie Leiter von Museen mit innovativen Depotlösungen konnten als Referenten gewonnen werden.
Wenn die Depots auch das Herzstück eines Museums ausmachen, so ist die Außenwirkung dieses Bereiches der Museumsarbeit doch minimal. Dennoch sind es gerade die richtigen Maßnahmen im Depot, die den Kulturgütern eine unbeschadete langfristige Existenz ermöglichen. Die Depot-Katastrophen der letzten Jahre haben gezeigt, dass den Museumsdepots mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht werden muss.

Tagungsband in Vorbereitung.



 

 

top

 

 

 

Objekte