19.04.12 bis 31.12.12
Jahresbericht 2011
Jetzt online und zum Download

Jahresbericht 2011 pdf Download

Die Stadtarchäologie Hall in Tirol kann auch 2011 wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.
Unsere Tätigkeiten basieren auf drei Säulen:
Wissenschaft (Grabung, Auswertung, Publikation)
Museum (Ausstellung, Didaktik, Konzeption und Durchführung musealer Projekte, Inventarisierung der Museumssammlung)
Verein (Vereinsaktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit, Betriebsführung, Verwaltung)

Dem Vereinsvorstand gehörten 2011 folgende Personen an:
Dr. Johannes Margreiter (Obmann),
Thomas Lindtner (Obmannstellvertreter),
DI Walter Hauser (Kassier)
Mag. Alexandra Krassnitzer (Schriftführung)
Werner Anfang (Kooptiertes Vorstandsmitglied)

Wissenschaftlicher Beirat:
Dr. Sylvia Mader
Univ.- Prof. Dr. Harald Stadler
Dr. Alexander Zanesco

Kassaprüfung:
Johannes Anker
DI Werner Sallman

Das Team um Dr. Alexander Zanesco führte 2011 das Großprojekt Grabung am ehemaligen Anstaltsfriedhof des Psychiatrischen Krankenhauses Hall sowie Bauuntersuchungen in der Burg Hasegg durch. Hauptaugenmerk wurde seitens der Wissenschaft auch auf die Vorbereitungen zur Herausgabe des 3. Bandes unserer Publikationsreihe Forum Hall in Tirol. Neues zur Geschichte der Stadt gelegt.

Das Team um Dr. Sylvia Mader übernahm die Wanderausstellung des Geldmuseums der Oesterreichischen Nationalbank und adaptierte diese für unser Museum. Im Auftrag von ICOM-Österreich war unser Museum federführend an der Konzeption und Organisation des Symposiums »Museumsdepots und Depoteinrichtungen« beteiligt. Museumsfachleute aus sieben europäischen Nationen besuchten in diesem Zusammenhang das Stadtarchäologie-Museum.

Weiters wurden auch in diesem Jahr Vorträge, zahlreiche museumspädagogische Programme und Sonderführungen für SchülerInnen, StudentInnen und Museumsvereine geboten. An die 500 Kinder und Jugendliche nahmen daran teil, das Museum selbst besuchten im Kombiticket mit der Münze Hall/Münzerturm über 11.960 Interessierte, durch diverse Veranstaltungen konnte die Besucherzahl auf 13.385 im Museum und mit den Museumsveranstaltungen außer Haus sogar auf 13.608 Personen gesteigert werden.

Jahresbericht 2011 pdf Download
 
Pressetext
 
Download


   
 

 

   
   
   
 

top

   
 

zurück zur Liste

   
 
         
 

Stadtarchäologie Hall in Tirol | Burg Hasegg 6 | 6060 Hall in Tirol

   
Objekte